Saisonabschluss Senioren

0 1Mannschaft | 2Mannschaft | 3Mannschaft | Hauptverein No Comments

Hallo zusammen,

Am letzten Spieltag haben wir uns uns nochmal einen Herzenswunsch erfüllt.

Da haben wir gegen Hillerheide nochmal Väter und Söhne zusammen auflaufen lassen.

Leon Philipp (23 Jahre) und Frank Philipp (53 Jahre, 1. Vorsitzender des Fördervereins und AH Spieler) sowie Kendric Stackelbeck (18 Jahre) und Christian Stackelbeck (1. Vorsitzender des TuS Henrichenburg und AH Spieler) standen in der zweiten Halbzeit noch einmal in einem Meisterschaftsspiel zusammen auf dem Platz. Eine absolut geile Geschichte, die bei allen Spielern und Zuschauern super ankam.

 

Im letzten Spiel der Saison wurden, wie es Tradition beim TuS ist, die Positionen ausgelost. Nachdem Leon eine ihm gewohnte Position im äußeren Mittelfeld gelost hatte, traf es Kendric etwas härter. Er hat den Torwartposten gelost und auf der völlig ungewohnten Position seine Sache sehr gut gelöst.

 

Am Ende hieß es gegen den Tabellenzweiten Hillerheide 2:2.

 

Grandios war unser etatmäßiger Torwart Robin Becker, der die Position des Mittelstürmers ausgelost hat. Er machte seine Sache völlig überragend und erzielte beide Treffer für den TuS. Die 1:0 Führung machte er eiskalt, als er allein auf den Hillerheider Torwart zulief. Den Ausgleichtreffer erzielte er kurz vor Schluss nach einer Fallrückziehervorlage seines Torwartkollegen Florian Kaczorowski in Abstaubermanier.

 

Letztlich war es nochmal ein versöhnlicher Saisonabschluss. Dazu trug auch der 2:1 Auswärtssieg beim favorisierten FC Erkenschwick unserer Dritten Mannschaft zu.

Auch wenn die zweite Mannschaft, die sich bereits am Vormittag vor dem Spiel zu einer kleinen Spritztour auf einem Planwagen traf, heute sich VfB Waltrop 2 geschlagen geben musste, haben wir mit allen drei Teams einen grandiosen Saisonabschluss gefeiert.

In diesem Sinne auf eine geile neue Saison 2022/2023.

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 9 =