Unsere Kategorie: B-Jugend-Spielberichte

4. Sieg in Folge dank starker 2. Hälfte

0 B-Jugend-Spielberichte No Comments

VFB Waltrop 3 – TuS Henrichenburg 2:6 (0:2)
Tore :
0:1 Till 14. Minute (Ben)
0:2 Ben 39. Minute (Flavio)
1:2 46. Minute
1:3 Jan 49. Minute (Flavio)
2:3 51. Minute
2:4 Till 64. Minute (Flavio)
2:5 Till 70. Minute (Luca)
2:6 Till 74. Minute (Flavio)

Aufstellungen : Nico, Moritz (Flo 67. Minute),  Max, Julian, Dominic (Flavio 31. Minute), Leonard, Luca, Till, Ben (Marvin 45. Minute), Alex (Robin 55. Minute), Jan

Im 4. Spiel fuhren wir den 4. Sieg ein. Zu Gast bei den Waltropern taten wir uns in der 1. Halbzeit sehr schwer. Die Abwehr der Waltroper schob immer wieder hoch raus sodass sich uns wenig Platz bot. Trotzdem erspielten wir uns einige Torchancen. In der 14. Minute konnte Till, nach tollem Diagonalball von Ben, das 0:1 erzielen. Daraufhin erspielten wir uns weiter Chancen in Person von Jan und Till die leider nicht genutzt werden konnten. Kurz vor der Pause konnten wir in Person von Ben das 0:2 erzielen. In der 2. Hälfte spielten wir viel zielstrebiger und vor allem besseren Fußball. Ein leichter Fehler ermöglichte Waltrop jedoch leider den Anschlusstreffer. Davon ließen wir uns aber nicht beeindrucken und schlugen nur 3 Minuten später zurück. Ein Ballgewinn im Mittelfeld und dann ging es ganz schnell. Flavio spielte einen tollen Pass in den Lauf von  Jan, der sich den Ball noch einmal vorlegte und aus gut 14 Metern ins lange Eck vollendete. Kurz darauf leider wieder eine Unkonzentriertheit in unserer Hintermannschaft. Unser Torwart Nico wollte, so wie wir es auch fordern, den Ball hinten raus  spielen, leider ging ein gegnerischer Stürmer in diesen Pass und erzielte das 2:3. 2 Minuten später verhinderte Nico aber mit einem starken Fußreflex den Ausgleich und war wieder voll da. Anschließend waren es die 10 Minuten von unserem Till. In der 64. Minute ließ Flavio auf der linken Seite 3 Gegenspieler wie Slalomstangen stehen und scheiterte am Torhüter der Gegner, Till reagierte aber am schnellsten und staubte zum 2:4 ab. Nur 4 Zeiger Umdrehungen später war es ein toller Diagonalball aus der eigenen Hälfte von Luca genau in den Lauf von Till, dieser ist etwas eher am Ball als der gegnerische Torwart und spitzelte den Ball ins Tor. Weitere 4 Minuten erzielte Till sein 4. Tor des Tages. Wieder kam die Vorlage von Flavio.

Fazit: Der Sieg war in jedem Fall verdient. Wir hatten viel mehr Chancen und auch mehr Ballbesitz als der Gegner.
Aber in der 2. Halbzeit haben wir erst angefangen mit dem Ballbesitz Vernünftig und kontrolliert Fußball zu spielen. Wir haben tolle Tore erzielt und viel Leidenschaft in dieses Spiel gelegt.

VFB Waltrop 3 – TuS Henrichenburg 2:6 (0:2) Tore : 0:1 Till 14. Minute (Ben) 0:2 Ben 39. Minute (Flavio) 1:2 46. Minute 1:3 Jan 49. Minute (Flavio) 2:3 51. Minute 2:4 Till 64. Minute (Flavio) 2:5 Till 70. Minute (Luca) 2:6 Till 74. Minute (Flavio) Aufstellungen : Nico, Moritz (Flo 67. Minute),  Max, Julian, […]

B – Jugend zeigt Mentalität und Wille im Heimspiel!

0 B-Jugend-Spielberichte No Comments

TuS Henrichenburg – JSG Datteln 3:2 (1:1)
Tore:
13. Minute 1:0 Leonard
32. Minute 1:1
48. Minute 1:2
68. Minute 2:2 Julian (Alex)
71. Minute 3:2 Jan (Ben)

Aufstellung : Nico, Moritz (40. Minute Max D), Robin, Max B (55. Minute Nick), Julian, Luca (61. Minute Jan), Leonard, Alex (71. Minute Dominic), Ben, Till, Jan (40. Minute Flavio)

Im dritten Spiel in der neuen Liga konnte man den 3. Sieg einfahren. Dieser Sieg war aber ein hartes Stück Arbeit.
Wir spielten eine sehr pomadige und unkonzentrierte erste Halbzeit. Wir waren oft einen Schritt zu spät und haben viele leichte Fehler gemacht. Nach vorne wurde oft unsauber und zu ungeduldig gespielt. Trotzdem gingen wir nach 13. Minuten durch Leo mit 1:0 in Führung. Ein Schuss aus der Distanz rutschte dem Torwart der Dattelner durch die Beine. Datteln war weiter aggressiver in den Zweikämpfen und konnte in der 32. Minute durch einen Kopfball nach einer Ecke Ausgleichen.
Zur Pause wurden einige Umstellungen vorgenommen und wir wurden endlich wach und steigerten uns. Wir legten eine vernünftige Einstellung an den Tag und versuchten ruhiger Fussball zu spielen. Aber erstmal lagen wir nach 48. Minuten  mit 1:2 zurück. Einen Konter der Dattelner konnten wir nicht richtig verteidigen und die Stürmer ließen unserem Torwart keine Chance. Aber durch den Rückstand wurden wir nur noch giftiger und zeigten einen tollen Willen. Immer wieder zeigte man Fußballerisch gute Ansätze die in einigen guten Offensiv Aktionen endeten. Hinten raus wurde über Torwart Nico und Innenverteidiger Max viel ruhiger aufgebaut und vorne brachte Flavio frischen Wind rein und Ben und Till konnten sich immer mehr durchsetzen. In der 68. Minute erzielte Julian endlich das 2:2. Ein Freistoß von der linken Seite von Alex vollendete Julian per Kopf. Nur 2 Minuten gingen wir  dann in Führung. Und das auch Verdient. Ein schöner Spielzug über Flavio, der Ben auf außen einsetzte und dieser quer auf Jan legte und der zum 3:2 einschob. Danach wurden weitere Chancen Unsererseits vergeben. Aber wir brachten den Sieg über die Zeit.

Fazit : Die Erste Halbzeit war kaum überzeugend. In der zweiten Halbzeit zeigten wir endlich die richtige Einstellung und Mentalität. Mut zum Fußball SPIELEN, auch wenn nicht alles geklappt hat, und auch Wille wurden belohnt.

TuS Henrichenburg – JSG Datteln 3:2 (1:1) Tore: 13. Minute 1:0 Leonard 32. Minute 1:1 48. Minute 1:2 68. Minute 2:2 Julian (Alex) 71. Minute 3:2 Jan (Ben) Aufstellung : Nico, Moritz (40. Minute Max D), Robin, Max B (55. Minute Nick), Julian, Luca (61. Minute Jan), Leonard, Alex (71. Minute Dominic), Ben, Till, Jan […]

Umgruppierung B – Jugend! – Perfekter Saisonstart in neuer Liga!

0 B-Jugend-Spielberichte No Comments

Unsere B – Jugend hat sich kurz vor Rückrunden Beginn von der Kreisliga B in die Kreisliga C runterstufen lassen.
Es war eine geschlossene Entscheidung der Mannschaft. Nachdem sich in der Kreisliga B Mannschaften abgemeldet haben, mit denen man auf Augenhöhe war, sah das Team nur noch wenige Chancen Spiele auch erfolgreich zu gestalten, da die anderen Teams Spielerisch schon ein gutes Niveau hatten.

Wir Trainer hätten auch in der Kreisliga B weiter gespielt aber stehen vollkommen hinter der Entscheidung des Teams. Zumal die Mannschaft noch einiges an Nachholbedarf hat, war diese Entscheidung gar nicht all zu verkehrt.

So wurden die ersten beiden Spiele in der neuen Liga deutlich gewonnen. Ein 10:0 gegen SW Meckinghoven und ein 6:1 gegen den SSC Recklinghausen. Wohl gemerkt waren beides Heimspiele.

Unsere B – Jugend hat sich kurz vor Rückrunden Beginn von der Kreisliga B in die Kreisliga C runterstufen lassen. Es war eine geschlossene Entscheidung der Mannschaft. Nachdem sich in der Kreisliga B Mannschaften abgemeldet haben, mit denen man auf Augenhöhe war, sah das Team nur noch wenige Chancen Spiele auch erfolgreich zu gestalten, da […]

B – Jugend siegt im Nachholspiel!

0 B-Jugend-Spielberichte No Comments

ETUS Haltern II – TuS Henrichenburg 0:4 (0:1)
Tore :
25. Minute 0:1 M. Brzosowski (Böhm)
43. Minute 0:2 Gerth per Foulelfmeter (Böhm)
73. Minute 0:3 Othmann (Haddorf)
78. Minute 0:4 Melzner (F. Brzosowski)

Aufstellung : Maaß, Gloger (69. Schankweiler), M. Brzosowski, Broermann, Graff, Melzner (20. Foit/26. Melzner/63. F. Brzosowski), Haddorf, F. Brzosowski (41. Gerth), Rastoder (58. Foit), Othmann, Böhm (75. Melzner)

In der Vorwoche mussten wir noch eine derbe Auswärtsniederlage hinnehmen, so wurde sich heute ein schöner Auswärtssieg erarbeitet. In der ersten Halbzeit waren wir von Beginn an die bessere Mannschaft. Wir hatten Kontrolle und ließen nicht eine einzige gefährliche Torchance in der 1. Hälfte zu. Selber hatten wir immer mal wieder den einen oder anderen Torschuss zu verbuchen. Die größte Chance nahm uns der Schiedsrichter. Einen langen Ball von Torwart Nico erlief sich Ben und war eher am Ball als der gegnerische Torwart, der Torwart  foulte Ben im 16er, doch der Schiedsrichter entschied auf weiterspielen… Kann man machen, muss man aber nicht. Habe selten einen klareren Elfmeter gesehen und auch gehört. Kurz darauf belohnten wir uns aber für unseren engagierten Beginn und gingen mit 0:1 in Führung. Ein Freistoß von Ben aus Rechtsaußen Position sorgte für Verwirrung im gegnerischen 16er. Max behielt den Überblick und schob aus gut 9 Metern zum 0:1 ein. Mit dem 0:1 ging es auch in die Pause. Direkt nach der Pause lief Ben mit Ball allen Verteidigern davon und war nur durch ein Foul im 16er zu stoppen. Diesmal gab es den Pfiff. Und Elfmeter. Der zur Pause eingewechselte Robin übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher im linken unteren Eck. Danach wurde das Spiel hektischer. Haltern wollte das Spiel noch drehen und wurde besser. Wir hielten mit Einsatz dagegen. Trotzdem war das Spiel nun von vielen einfachen Ballverlusten im Mittelfeld geprägt.
In der 63. Minute konnte sich unser Keeper dann auch mal auszeichnen, als er eine 100%ige Torchance toll vereitelte. Nach und nach ergaben sich Räume für Konter. In der 73. Minute stand Till plötzlich ganz allein vor dem Torwart und traf mit einem harten Schuss ins Eck. Kurz darauf belohnte sich auch Jan, eigentlich Offensivakteur, der in der ersten Halbzeit noch auf einer sehr defensiven Position gespielt hat, mit seinem Tor zum 0:4.

Fazit: Mit der ersten Halbzeit bin ich durchaus zufrieden, da haben wir immer wieder fußballerische Lösungen gefunden. In der zweiten Halbzeit war es spielerisch nicht mehr so gut, dafür haben wir  aber mit tollem Einsatz und Willen dagegen gehalten und waren somit auch der verdiente Sieger.

ETUS Haltern II – TuS Henrichenburg 0:4 (0:1) Tore : 25. Minute 0:1 M. Brzosowski (Böhm) 43. Minute 0:2 Gerth per Foulelfmeter (Böhm) 73. Minute 0:3 Othmann (Haddorf) 78. Minute 0:4 Melzner (F. Brzosowski) Aufstellung : Maaß, Gloger (69. Schankweiler), M. Brzosowski, Broermann, Graff, Melzner (20. Foit/26. Melzner/63. F. Brzosowski), Haddorf, F. Brzosowski (41. Gerth), […]

B – Jugend gewinnt im Testspiel

0 B-Jugend-Spielberichte No Comments

Sportfreunde Stuckenbusch – TuS Henrichenburg 1:3 (0:2)
Tore:
0:1 Melzner (Haddorf) 31. Minute
0:2 Böhm (Gerth) 36. Minute
1:2 51. Minute
1:3 Böhm (Graff) 74. Minute

Die Geschichte des Freundschaftsspiels in Stuckenbusch ist schnell erzählt. Auf schwierigem Geläuf auf der Asche in Stuckenbusch hatten wir in der ersten Halbzeit große Probleme ins Spiel zu kommen. Technische Fehler und Unkonzentriertheiten bereiteten uns Schwierigkeiten. Oft haben wir leider auch nur Reagiert anstatt zu Agieren. Stuckenbusch schaffte es gerade in den ersten 25 Minuten besser und beschäftigt uns in der eigenen Hälfte. Einen langen Ball von Leonard verwertete Jan aus spitzem Winkel zum 0:1. Kurz darauf war es wieder Jan mit einer guten Möglichkeit, leider scheiterte er an der Latte des gegnerischen Gehäuses. In der 36. Minute zog Ben aus gut 25 Metern einfach mal ab und der Ball schlug unter der Latte des gegnerischen Tores ein. In der zweiten Halbzeit haben wir es geschafft, das Spiel weit von unserem Tor wegzuhalten und mehrere Chancen herauszuspielen. Leider fehlte es entweder an mangelhafter Konsequenz oder am letzten Pass um das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen. In der 51. Minute war es eine kleine Unachtsamkeit die den Gastgebern das 1:2 ermöglichte. In der 74. Minute konnte Ben dann endlich eine der Chancen nutzen und erhöhte auf 1:3.

Am kommenden Samstag müssen wir im Heimspiel ein anderes Gesicht zeigen um auch in der Liga weiter erfolgreich zu sein!

Sportfreunde Stuckenbusch – TuS Henrichenburg 1:3 (0:2) Tore: 0:1 Melzner (Haddorf) 31. Minute 0:2 Böhm (Gerth) 36. Minute 1:2 51. Minute 1:3 Böhm (Graff) 74. Minute Die Geschichte des Freundschaftsspiels in Stuckenbusch ist schnell erzählt. Auf schwierigem Geläuf auf der Asche in Stuckenbusch hatten wir in der ersten Halbzeit große Probleme ins Spiel zu kommen. […]

B – Jugend erkämpft sich ersten Saisonsieg!

0 B-Jugend-Spielberichte No Comments

TuS Henrichenburg – Vestia Disteln II 3:1 (1:1)
Tore :
1:0 Böhm 16. Minute
1:1 33. Minute 
2:1 Gerth 49. Minute
3:1 Böhm 76. Minute (Maaß)

Besondere Vorkommnisse : Böhm verschießt Foulelfmeter

Aufstellung : Maaß, Denzel, M. Brzosowski, Haddorf, Kampert (55. Minute Gloger), Gerth, M. Lammering (12. Minute O.Lammering/73. Bartsch), F. Brzosowski, Othmann, Graff, Böhm

Nach einer doch mehr oder weniger turbulenten Woche, mit einem Trainerwechsel und nur 2 Trainingseinheiten mit dem neuen Trainerteam, ging es am Sonntag zum Heimspiel gegen Vestia Disteln 2. Die Jungs waren hoch motiviert und die Trainer mussten kaum noch was tun um die Mannschaft heiß auf das Spiel zu machen. Dies machte sich auch in den ersten gut 25 Minuten bemerkbar. Die Jungs gingen von Anfang an hoch konzentriert und kämpferisch in das Spiel. Auch Fußballerisch traute man sich zu, den Ball über mehrere Stationen laufen zu lassen. Unsere Chancen in Person von Ben und Alex vergaben wir leider, in dem wir am guten Keeper der Distelner scheiterten. In der 16. Minute wurden wir für unseren mutigen Auftritt belohnt. Eine Ecke von Ben ging an Mit- und Gegenspieler vorbei und landete schließlich im langen Eck. Man sah den Jungs den Willen an, aber natürlich funktionierte noch nicht alles und auch wir hatten einige knifflige Situationen zu überstehen. In der 33. Minute bekam Disteln einen indirekten Freistoß zugesprochen, in diesem Fall auch berechtigt. Dieser landete glücklich bei uns im Netz.
Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach der Pause war es ein Kampfspiel. In der 49. Minute wollte Robin einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor bringen, auf dem aufgeweichten Rasen rutschte dieser Ball dem gegnerischem Torwart durch die Hände ins Tor. Anschließend übte Disteln mehr Druck aus, aber wir zeigten eine tolle Einstellung und warfen uns in jeden Ball.
Zwischendurch noch 2 unglückliche Situationen. Elija fiel nach einem Zweikampf unglücklich auf die Schulter. Diagnose Schlüsselbeinbruch! Gute Besserung an dieser Stelle!
Und auch bei Ben musste einmal kräftig die Luft angehalten werden. Nach einem Zweikampf mit dem Distelner Torwart überschlug sich Ben in der Luft und landete auf Gesicht und Schulter und die Füße waren weiterhin in der Luft. Nach kurzer Behandlungspause konnte Ben aber weitermachen. In der 76. Minute dann die Erlösung! Eine Ecke der Gegner, wo der gegnerische Torwart mit nach vorne ging, fing unser Keeper Nico ab und schickte mit einem langen Ball Ben auf die Reise, dieser schüttelte einen  Verteidiger ab und schob ins leere Tor ein… Achso zwischendurch verschoß Ben noch einen Elfmeter, aber das ist ja nicht mehr wichtig.

Der Sieg war umkämpft und erkämpft, aber im großen und ganzen verdient !

TuS Henrichenburg – Vestia Disteln II 3:1 (1:1) Tore : 1:0 Böhm 16. Minute 1:1 33. Minute  2:1 Gerth 49. Minute 3:1 Böhm 76. Minute (Maaß) Besondere Vorkommnisse : Böhm verschießt Foulelfmeter Aufstellung : Maaß, Denzel, M. Brzosowski, Haddorf, Kampert (55. Minute Gloger), Gerth, M. Lammering (12. Minute O.Lammering/73. Bartsch), F. Brzosowski, Othmann, Graff, Böhm […]