Serie gerissen

0 AH-Spielberichte No Comments

TuS Alte Herren verlieren 2 : 7 bei Eintracht Datteln

Da hat es die Alten Herren des TuS nach acht erfolgreichen Spielen erwischt. Man verlor deutlich mit 2:7 in Datteln gegen einen allerdings äußerst spielstarken Gegner.

Konnte man die ersten 20 Minuten dank einer von Rainer Mattukat gut geführten Abwehr ausgeglichen gestalten, kassierte man in der 21 Minute das 0:1. Nur vier Minuten später erzielte Carstens Ferlmann, alias Ferlo, den 1:1- Ausgleich.

Zum Ende der 1. Halbzeit brach der TuS etwas ein und es stand 1:4 zur Halbzeit.

Nach der Pause hatte der TuS die Möglichkeit des Anschluss zum Spiel wieder herzustellen.
Einen von Björn Jacobi geschoßenen Freistoß, der den Pfosten als Endstation nahm und einen Foulelfmeter getreten von Ferlo der den Dattelner TW als Empfänger fand hätten uns wieder ins Spiel gebracht.
Danach schaffte es der TuS nicht mehr zurück ins Spiel und verlor letztlich mit 2:7.
Mattu erziele das zwischenzeitliche 2:5.

Somit riß die Serie. Enttäuscht war man allerdings nach dem Spiel nicht, da man gegen einen wirklich sehr guten Gegner verloren hatte. Ferlo erhellte die Stimmung nach dem Spiel mit einer gegebenen Kiste für seine Elfmeterfahrkarte.
Er kann gerne wieder am kommenden Mittwoch, wenn wir in Grün Weiß Erkenschwick spielen, den nächsten Elfer schießen. Durst haben wir schließlich immer nach Spiel 😂😂😂 Anstoß ist am Mittwoch um 20.00 Uhr.

 

Aufstellung:
Kociemba – Rose, Mattukat, Sebulke, Hassbach – Loske, M.Fischer, Hövener, Stackelbeck, Otulak – Hoffmann
Eingewechselte: Ferlmann, Scheurer, Jacobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 19 =