4. Sieg in Folge dank starker 2. Hälfte

0 B-Jugend-Spielberichte No Comments

VFB Waltrop 3 – TuS Henrichenburg 2:6 (0:2)
Tore :
0:1 Till 14. Minute (Ben)
0:2 Ben 39. Minute (Flavio)
1:2 46. Minute
1:3 Jan 49. Minute (Flavio)
2:3 51. Minute
2:4 Till 64. Minute (Flavio)
2:5 Till 70. Minute (Luca)
2:6 Till 74. Minute (Flavio)

Aufstellungen : Nico, Moritz (Flo 67. Minute),  Max, Julian, Dominic (Flavio 31. Minute), Leonard, Luca, Till, Ben (Marvin 45. Minute), Alex (Robin 55. Minute), Jan

Im 4. Spiel fuhren wir den 4. Sieg ein. Zu Gast bei den Waltropern taten wir uns in der 1. Halbzeit sehr schwer. Die Abwehr der Waltroper schob immer wieder hoch raus sodass sich uns wenig Platz bot. Trotzdem erspielten wir uns einige Torchancen. In der 14. Minute konnte Till, nach tollem Diagonalball von Ben, das 0:1 erzielen. Daraufhin erspielten wir uns weiter Chancen in Person von Jan und Till die leider nicht genutzt werden konnten. Kurz vor der Pause konnten wir in Person von Ben das 0:2 erzielen. In der 2. Hälfte spielten wir viel zielstrebiger und vor allem besseren Fußball. Ein leichter Fehler ermöglichte Waltrop jedoch leider den Anschlusstreffer. Davon ließen wir uns aber nicht beeindrucken und schlugen nur 3 Minuten später zurück. Ein Ballgewinn im Mittelfeld und dann ging es ganz schnell. Flavio spielte einen tollen Pass in den Lauf von  Jan, der sich den Ball noch einmal vorlegte und aus gut 14 Metern ins lange Eck vollendete. Kurz darauf leider wieder eine Unkonzentriertheit in unserer Hintermannschaft. Unser Torwart Nico wollte, so wie wir es auch fordern, den Ball hinten raus  spielen, leider ging ein gegnerischer Stürmer in diesen Pass und erzielte das 2:3. 2 Minuten später verhinderte Nico aber mit einem starken Fußreflex den Ausgleich und war wieder voll da. Anschließend waren es die 10 Minuten von unserem Till. In der 64. Minute ließ Flavio auf der linken Seite 3 Gegenspieler wie Slalomstangen stehen und scheiterte am Torhüter der Gegner, Till reagierte aber am schnellsten und staubte zum 2:4 ab. Nur 4 Zeiger Umdrehungen später war es ein toller Diagonalball aus der eigenen Hälfte von Luca genau in den Lauf von Till, dieser ist etwas eher am Ball als der gegnerische Torwart und spitzelte den Ball ins Tor. Weitere 4 Minuten erzielte Till sein 4. Tor des Tages. Wieder kam die Vorlage von Flavio.

Fazit: Der Sieg war in jedem Fall verdient. Wir hatten viel mehr Chancen und auch mehr Ballbesitz als der Gegner.
Aber in der 2. Halbzeit haben wir erst angefangen mit dem Ballbesitz Vernünftig und kontrolliert Fußball zu spielen. Wir haben tolle Tore erzielt und viel Leidenschaft in dieses Spiel gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 4 =